Lehrformate Constance Richter
 
Professor Mentor » Charakterisierung » Kurzbeschreibung

Professor Mentor – Kurzbeschreibung

Professor Mentor

Der Professor stellt einen groben Rahmen über die Inhalte und Ziele der Veranstaltung vor. Mit Powerpointfolien führt er in das Thema ein, in denen er meist Regeln, Gesetzmäßigkeiten u. Ä. vermittelt. Der Professor gibt einen zeitlichen Ablaufplan vor und lenkt die Bildung der Gruppen. Die Lernenden erarbeiten selbstständig eine komplexe Aufgabe oder einen komplexen Sachverhalt.

Dabei übernimmt jedes Gruppenmitglied einen bestimmten Arbeitsbereich. Der Professor übernimmt eine beratende Rolle, indem er Rückmeldung zu den einzelnen Beiträgen oder Fragen gibt und den Meinungsaustausch zwischen den einzelnen Gruppenmitgliedern anregt. Dabei trifft sich der Professor mit den einzelnen Gruppen, beantwortet aber auch viele Fragen per E-Mail. Die einzelnen Gruppen dokumentieren ihre Arbeit in schriftlichen Berichten und präsentieren ihre Ergebnisse im Plenum.

Ausprägungen der Merkmale für „Professor Mentor: Die digitale Entdeckung“
Ausprägungen der Merkmale für „Professor Mentor: Die digitale Entdeckung“
   
Verteilung der Fächergruppen
Verteilung der Fächergruppen
Verteilung in den Veranstaltungsformen
Verteilung in den Veranstaltungsformen
Verteilung der Technischen Geräte
Verteilung der Technischen Geräte
Verteilung der Darstellungsformen
Verteilung der Darstellungsformen

Letzte Änderung 11.06.2009